Garagenbrand in Kaltschach

Am Freitag, dem 18.11.2022 um 17:40 Uhr wurden die Feuerwehren Wernberg, Föderlach, Damtschach und Velden am Wörthersee zu einem Brand in einer Werkstätte alarmiert. 

Beim Eintreffen der Feuerwehr Wernberg, war die Werkstätte stark verraucht, sowie auch ein Kleinbrand im Bereich der Werkbank noch vorhanden. Erste Löschversuche konnten durch den Besitzer bereits durchgeführt werden und somit auch eine Eindämmung des Brandes. Tank4000 Wernberg führte umgehend eine Brandbekämpfung aus. Durch einen gezielten Innenangriff, in Kombination mit der Verwendung des Druckbelüfters, um die Werkstätte rauchfrei zu bekommen, konnte der Brand rasch abgelöscht werden.

Weiters wurden auch mehrere Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich geborgen. Parallel zur Brandbekämpfung sind zwei verletzte Personen durch die Feuerwehr erstversorgt und in weiterer Folge dem Rettungsdienst übergeben worden.

Die oben genannten Feuerwehren standen gemeinsam mit dem Roten Kreuz Villach und der PI-Velden für die Dauer von einer Stunde im Einsatz.

Fotos und Bericht: Hans-Martin Jauernig, Daniel Brüggler-Belohuby und FF Wernberg