Cupfinale 2022

Die Abschnittsbewerbe in Bezirk Villach Stadt und Land sind geschlagen.

Am 13. August 2022 fand bei doch kalten Temperaturen um 20 Grad der 3. Abschnittsleistungsbewerb und 4 Abschnittsbewerb und somit das Cupfinale am Sportplatz in Feistritz/Drau statt.

Organisiert durch die Feuerwehr Feistritz/Drau konnten die 16 angetretenen Bewerbsgruppen einen bestens vorbereiteten Bewerbsplatz vorfinden, und vor zahlreichen Besuchern Ihr Können und die Leistung zur Schau stellen.

Da an diesem Tag erstmals in den Bezirken Villach Stadt und Land 2 Bewerbe veranstaltet wurden, fand der 3. Abschnitsleistungsbewerb von 13:40 Uhr bis 16:30 Uhr statt. 15 Feuerwehren stellten sich diesen Bewerb, wobei bei einer Feuerwehr leider ein technisches Gebrechen an der Tragkraftspritze auftrat und diese den Bewerb beenden mussten. Unter genauer Beobachtung durch die Bewerter konnte sich die Wettkampfgruppe Töplitsch 5 den 1. Platz sichern, dicht gefolgt von Drobollach 10 und Feistritz/Drau 1.
Anschließend traten 3 Gästegruppen aus dem Bezirk Hermagor an. Die Gästewertung konnte die Feuerwehr aus Waidegg für sich entscheiden. Der 2. Platz ging an die Feuerwehr Köstendorf. Den 3. Platz sicherte sich die Feuerwehr aus Birnbaum.

Gestärkt nach einer kurzen Pause ging es für die 15 Bewerbsgruppen in das „Grande Finale“. Der 4. Abschnittsbewerb wurde nach der Punktevergabe von der derzeitigen Cupwertung (drei beendete Abschnittsleistungsbewerbe) in gestürtzter Reihenfolge durchgeführt. Als die letzte Feuerwehr gegen 18:40 Uhr über den Veranstaltungsplatz am Feuerwehrbewerbshochleistungssportkompetenzzentrum fegte, standen die Platzierungen für den 4. Abschnittsbewerb fest. Den dritten Platz übernahmen die Kameraden aus Pöllan Gruppe 4, einen Wimpernschlag schneller und die Gruppe Drobollach 10 konnte sich den 2. Platz sichern. Dennoch waren die Kameraden aus Puch Gruppe 4 einen Zacken schneller und sicherten sich den 1. Platz.

Nun ging es für die Kameraden der Feuerwehr Feistritz/Drau ans Rechnen, Auswerten und Vorbereiten für die Siegerehrung.
Pokale wurden poliert, Urkunden gedruckt, Platzierungen nachgerechnet und die Bilderrahmen mit den Cupsiegern zusammengestellt.

Am Fußballplatz fanden viele Zuschauer den Weg zur Tribüne. Unter Teilnahme zahlreicher Ehrengäste und nach deren Ansprachen fand im Anschluss die Siegerehrung der Bewerbsgruppen statt. Musikalisch wurde diese von der Gemeindetrachtenmusikkapelle Weißenstein umrahmt.
Diesjähriger Cupsieger (aus 4 Abschnittsbewerben, mit einem Streichresultat) konnte sich mit 1057,14 Punkten die Bewerbsgruppe Töplitsch 5 erkämpfen. 2. Platz mit 1056,41 Punkten die Gruppe 4 aus Puch und mit 1055,25 Punkten wurde die Bewerbsgruppe Drobollach 10 Drittplatzierter.
Ausgezeichnet wurden bei diesem Anlass ebenso die Bezirksmeister aus Villach Land und Stadt.

Zu den Ehrengästen zählten:
Vizebürgermeister Paternion: Nagelschmied Dieter
Bürgermeister Weißenstein: Haberle Harald
Bezirksfeuerwehrkommandant Villach Land: OBR Pekoll Libert
Bezirksfeuerwehrkommandant Villach Stadt: OBR Unterrieder Patrick
Bezirksfeuerwehrkommandant Stellvertreter Villach Stadt: BR Kofler Rudolf
Ehren-Bezirksfeuerwehrkommandant Villach Stadt: OBR Stroitz Andreas

Das Bewerterteam bestand aus:
Bewerbsleiter: OBR Pekoll Libert
Hauptbewerter: ABI Krainer Michael
Bewerter 1: BM Reil Michael
Bewerter 2: HBM Petschar Albert
Bewerter 3: BM Kandussi Mario

Ein herzlicher Dank seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos galt der Feuerwehr Feistritz/Drau für die Organisation und Ausführung der 2 Bewerbe, dem Bewerterteam sowie der Gemeindetrachtenmusikkapelle Weißenstein für die musikalische Umrahmung. Gedankt wurde auch den 3 Gastfeuerwehren aus dem Bezirk Hermagor für die Teilnahme.

Allen Bewerbsgruppen nochmals herzliche Gratulation und wir freuen und schon auf das Bewerbsjahr 2023.

Gut Heil

Bericht: OBI Winkler Johannes, ÖA-Beauftragter Abschnitt Unteres Drautal
Fotos: Steiner Jakob