VU A2 Höhe Wernberg

Am Freitag, den 04.11.2022 um 12:00 wurde die Freiwillige Feuerwehr Wernberg gemeinsam mit der Hauptfeuerwache Villach und der Freiwilligen Feuerwehr Drobollach auf die A2 Südautobahn Fahrtrichtung Klagenfurt zu einem schweren Verkehrsunfall gerufen. Ein Auto touchierte die Mittelleitschiene und kam anschließend auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Die betroffene Person befand sich bei Eintreffen der Feuerwehr noch im Fahrzeug, war jedoch nicht eingeklemmt und ansprechbar.

Die Person wurde gemeinsam durch die Kräfte der Feuerwehr Wernberg und dem Roten Kreuz geborgen. Im Anschluss wurden noch Fahrzeugteile von der Fahrbahn entfernt und Betriebsmittel gebunden.

Die Feuerwehr Wernberg stand gemeinsam mit der HFW Villach, der Feuerwehr Drobollach, der API Zauchen, ASFINAG und RK Villach für die Dauer von 1 Stunde im Einsatz.

Fotos und Bericht: FF Wernberg Daniel Brüggler-Belohuby