Dachstuhlbrand in Puch

Durch vermutlich einen Blitzschlag geriet in Puch, Gemeinde Weißenstein, der Dachstuhl eines Einfamilienhauses in Brand. 

Die Feuerwehren, Puch Töplitsch, Winklern-Einöde, und Feistritz/Drau wurden um 05:03 Uhr alarmiert, die Feuerwehren Treffen und Lansach wurden um 05:09 Uhr von der Einsatzleitung nachalarmiert. 

Durch die ersteintreffende Feuerwehr wurde unverzüglich einen umfasender Löschangriff gestartet, um ein weiteres ausbreiten des Brandes auf das gesamte Wohnhaus zu verhindern. 2 Atemschutztrupps wurden unterdessen in das Wohnhaus entsendet, um von dort aus Löschmaßnahmen durchzuführen. Über die Drehleiter wurde die Dachhaut des Wohnhauses geöffnet und weitere Glutnester abgelöscht. 

Nachlöscharbeiten wurden von der Feuerwehr Puch durchgeführt.

Feuerwehr Feistritz/Drau: RLFA 2000, TLFA 4000, DLK 32
Feuerwehr Lansach: LFB-A, MTF
Feuerwehr Puch: KLF-A, TLFA 1300
Feuerwehr Treffen
Feuerwehr Töplitsch: KRFW- Tunnel, LF, RLFA 2000
Feuerwehr Weißenstein: LF, MTFA
Feuerwehr Winklern-Einöde

Text und Fotos: ÖA Team FF Feistritz/Drau, Johannes Winkler, OBI