Schwerer Verkehrsunfall auf der B100 bei Kellerberg

Am Mittwoch, dem 26.08.2020 gegen 17:30h wurden die Feuerwehren Kellerberg, Feistritz/Drau, Lansach und Töplitsch zu einem Verkehrsunfall in Kellerberg alarmiert.

Der Fahrzeuglenker, ein 30 jähriger Mann aus der Gemeinde Paternion, war von der Fahrbahn abgekommen, durch das Bankett und die Böschung in die Luft gewirbelt und in der Folge gegen die Einhausung einer Fußgängerunterführung geschleudert worden.

Aufgrund der offensichtlichen schweren Verletzungen dürfte der Lenker auf der Stelle getötet worden sein. Die Bergung des Fahrzeugs erfolgte mittels der Seilwinde der FF Töplitsch, sodann wurde der Leichnam unter Einsatz des Bergesatzes geborgen und der Bestattung übergeben.

Das Fahrzeug wurde durch ein privates Abschleppunternehmen verbracht.

Nach der Reinigung der Fahrbahn konnte die B 100 wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Im Einsatz:

FF Kellerberg
FF Feistritz/Drau
FF Lansach
FF Töplitsch

Polizei
Rettung
Notarzt Dr. Roland Rauter
First Responder
Rettungshubschrauber

Bestattung

Text: Arnold Stessel, BI