Cupfinale und Fahrzeugsegnung in Kellerberg

Am Samstag, den 27.08.2016, fand am Gelände der Freizeitanlage Kellerberg ein Abschnittsleistungsbewerb und zugleich das Finale des Bezirkscup Villach/Land – Villach Stadt statt. 21 Mannschaften gingen an den Start und konnten bei herrlichem Wetter ihre Leistungen am Bewerbsplatz den zahlreichen Fans und Zuschauern präsentieren. Dem Publikum wurde ein spannendender Wettkampf geboten, denn für die Bewerbsgruppen ging es schließlich nicht nur um den Tagessieg, sondern auch um den Gesamtsieg, jedes Hundertstel schneller und vor allem eine fehlerfreie Leistung war somit Goldwert. In den Abendstunden wurde es für die teilnehmenden Gruppen spannend – die Siegerehrung stand am Programm. Kommandant OBI Christian Katholnig konnte viele Ehrengäste, allen voran den Hausherrn der Marktgemeinde Weißenstein Bürgermeister Hermann Moser, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Libert Pekoll, Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. Kurt Petschar und Presseprecher des KLFV BR Helmut Petschar willkommen heißen und mit der Bekanntgabe der Ergebnisse beginnen. Den Tagessieg holte sich die Gruppe 7 der FF-Pöllan dicht gefolgt von der Gruppe 1 der FF-Feistritz/Drau und der Gruppe 5 der FF-Puch. Den Bezirkscupsieg konnte sich die Gruppe 5 der FF-Puch vor der Gruppe Feistritz/Drau 1 und Gruppe 4 der FF-Feld/ See sichern. Es wurde bis in die späten Abendstunden gefeiert um die lange Wartezeit auf die Fahrzeugsegnung zu verkürzen und die Vorfreude auf den Festakt stieg somit von Stunde zu Stunde. Sonntagvormittags war es dann endlich soweit – der feierliche Festakt begann mit dem Eintreffen der Gastfeuerwehren am Festgelände. Nach jahrelangen Planungen und Verhandlungen konnte die FF-Kellerberg ihr neues Löschfahrzeug feierlich in Empfang nehmen. Zahlreiche Ehrengäste aus Politk und Feuerwehrwesen, an der Spitze Landeshauptmann Dr. Peter Kaiser, Landesfeuerwehrkommandant LBD Josef Meschik, Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Libert Pekoll und Bürgermeister Hermann Moser nahmen an der Fahrzeugsegnung teil. Des weiteren fanden sich zahlreiche Abordnungen der Feuerwehren des Bezirks Villach Land sowie nicht zu letzt viele Bürger aus Kellerberg und den umliegenden Ortschaften am Festgelände ein. Kommandant OBI Christian Katholnig begann den Festakt mit einem Rückblick auf die Planung des Fahrzeuges, bis hin zur Klärung der Kostenverteilung, zwischen dem KLFV, der Marktgemeinde Weißenstein und der FF-Kellerberg und gab den Gästen somit einen kleinen Einblick in die umfassenden Arbeiten, die mit der Fahrzeuganschaffung verbunden waren. Im Anschluss wurde die Segnung von den Vertretern der Kirchen, vom katholischen Pfarrer Mag. Helmut Gfrerer und evangelischen Pfarrer und zugleich Feuerwehrkuraten Mag. Johannes Satlow durchgeführt. Musikalisch umrahmt wurde der Festakt von der Gemeindetrachtenmusikkapelle Weißenstein. Bis in die späten Abendstunden hatten die Festgäste die Möglichkeit das neue Löschfahrzeug zu begutachten und sich Informationen über das Fahrzeug einzuholen.
Text und Fotos für die FF Kellerberg: V Mario Buchacher