PKW gegen Räumfahrzeug

Am Mittwoch, dem 01. März 2017 verursachte Schneefall glatte Fahrbahnen im Bereich der Straßen und die Feuerwehr Arnoldstein wurde gegen 4.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die A2 Südautobahn, Höhe der Südrast alarmiert.

Ein Verkehrsteilnehmer fährt mit seinem Personenkraftwagen aus unbekannter Ursache auf ein Räumfahrzeug der ASFINAG auf. Mit Verletzungen unbestimmten Grades wird er vom Roten Kreuz ins Landeskrankenhaus Villach überführt. Die Bergung des Verunfallten aus dem Fahrzeug erfolgte durch die eingetroffenen Rettungskräfte ohne Zuhilfenahme von hydraulischem Rettungsgerät.
Die Mannschaft der Feuerwehr Arnoldstein musste auslaufende Betriebsmittel binden sowie die Fahrbahn für die nachkommenden Verkehrsteilnehmer frei machen. Der schwer beschädigte Hinterteil vom Räumfahrzeug wurde für eine provisorische Weiterfahrt adaptiert.
Nach dem Räumen der Fahrbahn rückten die Arnoldsteiner Florianijünger mit dem Tank 2 wieder ins Gerätehaus ein.
Im Einsatz standen 13 Mann etwa eine Stunde lang mit einem Fahrzeug.