Ölaustritt auf der A10

Am 17.07.2019 gegen 16:25 h wurden die Feuerwehren Feistritz/Drau und Töplitsch auf die A10 alarmiert. Ein Entsorgungsfahrzeug hatte einige hundert Liter Altölt verloren. Die A10 war beginnend von der Auffahrt Feistritz/Drau ca. 1,5 Kilometer stark verunreinigt. Als Erstmaßnahme wurde die Wasserabflüsse gesichert und die ausgetretene Flüssigkeit auf der Fahrbahn behelfsmäßig gebunden. Daraufhin wurde die Autobahn gesperrt und die ASFINAG übernahm die endgültige Bindung und Entsorgung des kontaminierten Bindemittels.

Text: Arnold Stessel, BI
Fotos: Stefan Glantschnig, OFM; Stefan Petschar, OFM