„B4 – Brand LKW“

Am 02.03.22 um 13:51 Uhr wurden die Feuerwehren Wernberg, Velden am WS und Pörtschach zu einem Einsatz mit dem Stichwort „B4 – Brand LKW“ auf die A2 Richtung Klagenfurt alarmiert.

Bei einem Sattelkraftfahrzug hatte ein Reifen des Auflegers zu brennen begonnen. Der LKW-Lenker konnte bis zum Eintreffen der Feuerwehr den Brand mit einem Pulverlöscher unter Kontrolle halten und so ein Übergreifen des Brandes auf den Aufleger und die Ladung verhindern. Die im Einsatz stehenden Feuerwehren löschten bzw. kühlten den in Brand geratenen Reifen und die Radnabe unter Einsatz von Atemschutz und kontrollierten mittels Wärmebildkamera die Temperatur des Reifens, um ein weiteres Aufflammen des Brandes zu verhindern. Ebenfalls erfolgte die Reinigung der durch Löschmittel verunreinigten Fahrbahn.

Nach ca. 1 Stunde Einsatzdauer konnten die eingesetzten Kräfte wieder in ihre Rüsthäuser einrücken.

Im Einsatz standen die FF Wernberg, FF Velden am WS, FF Pörtschach, Asfinag-Unfalldienst sowie die Autobahnpolizei.

Fotos: FF Wernberg Bericht: ÖA-Team AFK-Wörthersee West / FF Wernberg