200 strahlende Augen beim Wissenstest der Feuerwehrjugend Villach-Land

Von der Ersten Löschhilfe, dem Feuerwehrfunk, der Gerätelehre und der Organisation bis hin zur praktischen Handhabung von feuerwehrtechnischen Geräten erstreckt sich die breit gefächerte Ausbildung unserer Jugendlichen. Die Jugendlichen durchlaufen über 5 Jahre eine sehr interessante und an die Jugendlichen angepasste Feuerwehrausbildung, um sich auf den Dienst am Nächsten vorzubereiten

Unseren Nachwuchs auf ihre zukünftigen Tätigkeiten bei der Feuerwehr auszubilden, das zählt zu den schönsten Aufgaben eines Feuerwehrmitgliedes, so Bezirksfeuerwehrkommandant OBR Libert Pekoll.

In den Kategorien Bronze, Silber und Gold, sowie im Wissensspiel starteten die 100 Jugendlichen im Alter zwischen 10 und 15 Jahren in den Prüfungstag und absolvierten im Sicherheitszentrum Velden am Wörthersee den Wissenstest der Feuerwehrjugend des Bezirkes Villach-Land. Besonders erfreulich ist es, dass wiederum 18 Jugendliche die Feuerwehrjugendausbildung in Gold und somit ihre Grundausbildung auf Bezirksebene abgeschlossen haben. Das Bewerter- und Ausbilderteam unter der Leitung von Bezirksausbildungsleiter BR Kurt Petschar freute sich über die großartigen Leistungen, welche unsere Jugendlichen am Prüfungstag erbrachten.

Sichtlich erleichtert konnten die Jugendlichen die Abzeichen aus den Händen von Bezirksfeuerwehrkommandanten OBR Libert Pekoll und der Landesjugendbeauftragten BR d. ÖBFV Claudia Sticker entgegennehmen.

Ein großes Danke allen Jugendbeauftragten und ihren Helfern für die ausgezeichnete Arbeit, welche sie für unseren Nachwuchs in der Vorbereitungsphase leisten.

In den Herzen der Helfer von Morgen, das „Feuer der Hilfsbereitschaft“ zu entzünden ist eine wunderschöne Sache, so die Landesjugendbeauftragte der Feuerwehrjugend Kärnten BR d. ÖBFV Claudia Sticker.

Ein großes Lob auch an die Bezirksausbilder und Jugendbewerter für ihren Einsatz bei der Feuerwehrjugend und ein Danke an die Freiwillige Feuerwehr Velden am Wörthersee für die Zurverfügungstellung des Sicherheitszentrums und die tatkräftige Unterstützung beim Wissenstest 2019.

Die Organisation des Wissenstests fand erstmals unter Leitung des neuen Bezirksfeuerwehrjugendbeauftragten BI Bernhard Aichholzer statt, welcher seine Funktion im Rahmen des Wissenstest von der Bezirksbeauftragten BR d. ÖBFV Claudia Sticker übernommen hat.

Text und Photos: HBI Martin Sticker – BFKDO Villach-Land / Max Lustig