Übung – Fahrzeug sichern und Patientenbergung

„Verkehrsunfälle mit Fahrzeugen in Seitenlage“ war das Motte bei der wöchentlichen Übung der Kameraden von der Feuerwehr Arnoldstein am Freitag, den 01. Juni 2018.
Die Vorgehensweise zur Eigen- bzw. Fahrzeugsicherung wurde mit den Kameraden ausführlich geschult und in der Praxis von jedem der Anwesenden ausprobiert. Weiters sollten zur Patientenrettung verschiedene Zugangsmöglichkeiten geschaffen werden, was auch von den Kameraden zur vollsten Zufriedenheit des Übungsleiters LM Zdesar Christian, durchgeführt werden konnte.
Versorgungsöffnung durch die Windschutzscheibe, Zugang von oben über die Beifahrertüre und schließlich eine teilweise Entfernung des Fahrzeugdaches zur achsgerechten Rettung der verunfallten Personen, all das probierten die Übungsteilnehmer an einem Fahrzeug aus. Die Ausbildungseinheit war so gestaltet, dass alle Handgriffe Schritt für Schritt und gemeinsam durchgeführt wurden.
Die Herstellung der Einsatzbereitschaft erfolgte nach einer kurzen Nachbesprechung und dem Versorgen aller Gerätschaften.

Bericht und Bilder © FF Arnoldstein, Miggitsch M. AFK
ÖA-Team Dreiländereck