Übung bei der Gasmessstation in Agoritschach

Übung bei der Gasmessstation in Agoritschach

„Gasaustritt mit Brand“, so lautete der Übungseinsatzbefehl für die Feuerwehren der Marktgemeinde Arnoldstein am Dienstag, den 15. Mai 2018 um 19.00 Uhr.

Diese alljährliche und verpflichtend durchzuführende Übung wird immer unter der Obhut der Firma G4S Secure Solutions AG abgehalten. In diesem Jahr wurde im nördlichen Anlagenbereich, bei einer sogenannten Molchschleuse ein Gasaustritt mit Brand simuliert. Mittels Absperrbänder konnte der Flammenbereich gekennzeichnet werden um den Strahlrohrführern eine Richtung für das richtige Einbringen des Löschwassers zu zeigen. Mit drei B – Strahlrohren wurde der Angriff gestartet und damit auch die vorherrschende Löschwasserversorgung der Station getestet.
Das Arbeiten aller Einsatzkräfte erfolgte mit einer vollkommenen Ruhe, ohne Hektik wurden die Leitungen aufgebaut und der Löschangriff von den einzelnen Angriffstrupps, geschützt mit Hitzeschutzausrüstung, gestartet.
Bei der anschließenden Übungsbesprechung hob der Übungsbeobachter die professionelle Arbeit aller Anwesenden hervor und erklärte kurz den Arbeitsbetrieb in der Übergabestation.
Nach dem Verstauen der Gerätschaft und dem Einsatzbereitmachen der Fahrzeuge wurden alle Einsatzkräfte seitens des Anlagenbetreibers in ein nahe gelegenes Gasthaus auf ein Essen und Getränk eigeladen.
An dieser Übung haben 4 Feuerwehren der Marktgemeinde Arnoldstein einschließlich der Betriebsfeuerwehr Euro Nova mit 52 Mann und 8 Fahrzeugen teilgenommen.

Bericht und Bilder © FF Arnoldstein, Miggitsch M. AFK