Jugendausbildung – Geschicklichkeitsarbeit

Am Dienstag, dem 20. März 2018 waren die Jungfeuerwehrkameraden der Feuerwehr Arnoldstein wieder im Übungsbetrieb tätig.
Es galt aus einem Fass, welches sich in einem Kreis von 6 Stück zusammen gekuppelten Saugschläuchen befand, eine Kübelspritze heraus zu bekommen, ohne den inneren Bereich des Kreises zu betreten.

Als Hilfsmittel waren alle Gerätschaften aus den Feuerwehrfahrzeugen erlaubt. Einige Versuche waren von den Jungen erforderlich aber sie hatten trotzdem in kürzester Zeit den Feinschliff heraussen und somit ihre Aufgabe bravourös gemeistert.
Unter Verwendung von Steckleiterteilen und Arbeitsleinen sowie Schlauchhalter war es möglich, die Kübelspritze aus dem Fass zum Holen. Als Belohnung für die perfekte Arbeit, welche natürlich durch das gesamte Team erledigt wurde, gab es Pizzen, die der Kommandant sponserte. Mit Vorfreude auf den nächsten Übungsbetrieb wurden die Jungkameraden schließlich nach Hause entlassen.

Bericht und Bilder ABI Miggitsch Michael (FF Arnoldstein)