PKW – Bergung Schütter Straße

Eine Fahrzeuglenkerin war bei der Fahrt in Richtung Schütt mit ihrem PKW von der Fahrbahn abgekommen und auf einem Wurzelstock aufgesessen. Passiert ist das Missgeschick am Freitag, dem 16. Juni 2017 gegen 18 Uhr 30. Glücklicherweise war die Unfalllenkerin unverletzt und holte eigenständig Hilfe für die Fahrzeugbergung. Der daraufhin verständigte ÖAMTC hatte keinerlei Möglichkeit, mit seinem Gerät das Fahrzeug aus der misslichen Lage zu bergen.
Aus diesem Grund wurde die Feuerwehr Arnoldstein mit dem schweren Rüstfahrzeug alarmiert. Mit 3 Mann rückten die Arnoldsteiner aus und konnten das Unfallfahrzeug unbeschädigt mit dem Hebekreuz auf die Fahrbahn heben. Nach etwa einer Stunde rückten die Kameraden wieder ins Gerätehaus ein und die Einsatzbereitschaft wurde an die LAWZ weiter geleitet.